offiziell: Premiere startet auf Astras Entavio

Mehr
10 Jahre 6 Monate her #116 von j.lukasser

Wie erwartet hat der Pay-TV-Sender Premiere eine Vereinbarung zur Nutzung der digitalen Satellitenplattform Entavio von SES Astra unterzeichnet hat. Ab 1. September 2007 werden neuen Premiere-Kunden die Programmpakete des Bezahlsenders auch über die Astra-Plattform angeboten. Damit habe Entavio einen ersten wichtigen Pay-TV-Betreiber zur Nutzung der technischen Service-Dienstleistungen gewonnen. Entavio-taugliche Receiver sollen in einer breiten Vielfalt auf den Markt gebracht werden.

SES Astra erweitert mit der Vereinbarung zudem die Möglichkeit, allen Programmveranstaltern den Zugang zu mehr als 2,5 Millionen Premiere- und Premiere-tauglichen Satellitenreceivern in deutschen Fernsehhaushalten anzubieten. SES Astra werde diesen Zugang – auf der Grundlage eines neutralen und transparenten Regelwerks – weiterhin auch anderen Programmveranstaltern anbieten. Damit mache SES seine Service-Palette für Fernsehsender noch attraktiver.

„Die Vereinbarung mit Premiere ist ein großer Schritt für Entavio und gibt dem neuen Satellitenanschluss die notwendige kritische Masse für den bevorstehenden Marktstart“, sagt Ferdinand Kayser, President und CEO von SES Astra. „Entavio positioniert sich als eine offene und neutrale technische Satellitenplattform, die den Satellitenhaushalten Zugang zur gesamten Bandbreite digitaler TV-Angebote und Services gibt und allen Programmveranstaltern Zugang zu den Haushalten bietet. SES Astra baut damit seine Rolle als neutraler technischer Dienstleister für Fernsehsender aus und schafft eine breite Grundlage für erweiterte Angebote und mehr Wettbewerb im Pay-TV-Markt.“

„Wir freuen uns, von Anfang an bei diesem wichtigen Digitalisierungsprojekt dabei zu sein. Dem adressierbaren Digital-Receiver mit Smartcard gehört die Zukunft", meint Premiere-CEO Georg Kofler. Entavio werde mit Premiere wachsen – und Premiere mit entavio, so Kofler. "Mit der technologischen und wirtschaftlichen Stärke von SES Astra im Rücken wird Entavio schon bald eine wichtige Adresse im Markt des digitalen Fernsehens sein. Und der Empfang von Premiere über entavio wird in wenigen Jahren für Millionen von TV-Haushalten so einfach und selbstverständlich sein wie Telefonieren.“ www.premiere.de / www.entavio.de


Quelle: Satnews

www.Freie-Welle.net - webradio - musikportal community - games

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.113 Sekunden
Download Free Designs http://bigtheme.net/ Free Websites Templates
Radio Freie Welle - GEMA/AKM freies Webradio mit Musikportal

Technik Forum - Daily RSS News

Der Feed konnte nicht gefunden werden!