Word 2007: .DOCX in .DOC konvertieren

Mehr
10 Jahre 3 Wochen her #1124 von j.lukasser
Word 2007: .DOCX in .DOC konvertieren

Microsoft hat mit Office 2007 nicht nur die Benutzeroberflächen der beliebten Programme Word, Excel und Powerpoint dramatisch verändert, sondern auch die Dateiformate. Wenn ein Word-2007-Benutzer ein Textdokument speichert, dann speichert er es mit der Dateiendung .DOCX. Für den Benutzer selbst weiter kein Thema, er bemerkt das im Zweifel nicht mal. Aber wenn das Textdokument weiter gegeben wird, etwa per E-Mail, kann das durchaus zum Problem werden: Die meisten Computerbenutzer arbeiten noch nicht mit Word 2007 und können mit dem Textdokument im DOCX-Format nichts anfangen.

Wer bereits mit Word 2007 arbeitet und ein Textdokument weitergeben möchte, aber nicht sicher kann, dass der Empfänger auch bereits Word 2007 einsetzt, der sollte den Text besser im DOC-Format speichern. Wer ein DOCX-Dokument erhält, muss nicht verzweifeln. Denn Microsoft bietet einen kostenlosen Konverter an, der aus DOCX-Dateien DOC-Dateien macht. Einfach das kostenlos erhältliche Microsoft Office Compatibility Pack aus dem Netz laden und installieren. Anschließend steht in der Dateiauswahl von Word 2003 auch das DOCX-Format zur Verfügung. DOCS-Dateien werden mühelos geladen. Auf Wunsch lassen sich Texte auch im DOCX-Format speichern.

Download unter www.microsoft.com

www.Freie-Welle.net - webradio - musikportal community - games

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 3 Wochen her #1125 von funkinescort
sinnlos. Warum kann das Office07 net glei als einfaches doc. speichern Dieses sinnlose wirrwarr war ein weiterer Grund für mich zu OpenOffice zu wechseln!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 3 Wochen her #1126 von grünspecht

Sinnesfunktion schrieb: sinnlos. Warum kann das Office07 net glei als einfaches doc. speichern Dieses sinnlose wirrwarr war ein weiterer Grund für mich zu OpenOffice zu wechseln!


..weil man bei MS der Meinung ist, ein neues Office braucht auch ein neues Dateiformat ;)- abgesehen davon das es einige (für den Privatbenutzer unnötige) Neuerungen/Verbesserungen?? bringt.

Open Office ist sicher eine gute Alternative aber MS-Office ist in der Wirtschaft eben größtenteils im Einsatz und damit ist die Verbreitung von OO in diesem Bereich kaum möglich (obwohl man natürlich OO-Dateien auch im MS-Dateiformat speichern kann - was aber teilweise zu Kompatibilitätsproblemen führen kann).

Fred

Es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten<br />Alle Rechtschreibfehler sind absichtlich und dürft Ihr behalten

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 3 Wochen her #1127 von j.lukasser

obwohl man natürlich OO-Dateien auch im MS-Dateiformat speichern kann - was aber teilweise zu Kompatibilitätsproblemen führen kann


Kompatibilitätsprobleme unter zwei verschiedenen Produkten finde ich nicht schlimm.
Hatte mit OO jedoch bisher noch keinerlei Probleme diesbezüglich.
Viel schlimmer finde ich da wohl wenn Word mit Word nicht kompatibel ist :x

www.Freie-Welle.net - webradio - musikportal community - games

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 3 Wochen her #1129 von funkinescort
zum autausch von Dokumenten gibt es seit jahren ein sehr einfaches Dateiformat vorausgesetzt man will die datei nicht bearbeiten: pdf.
und das beherrscht open office von haus aus. mir ist eben das günstige oft aktuelle OO mittlerweile ans herz gewachsen! MS Office misse ich nicht!

Weiters ist das odt. (odf usw.) mittlerweile ein standartisiertes ISO Format. doc ist nichts. doc. ist proprietär, kein standard nicht offen einsehbar. Deshalb wird sich auf lange sicht odf und damit open office (bzw. star office) etablieren.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.849 Sekunden
Download Free Designs http://bigtheme.net/ Free Websites Templates
Radio Freie Welle - GEMA/AKM freies Webradio mit Musikportal

Technik Forum - Daily RSS News

Der Feed konnte nicht gefunden werden!